Manchmal, wenn wir etwas riechen, was uns gut schmeckt, läuft uns -im wahrsten Sinne des Wortes- das Wasser im Mund zusammen. Denn: der Speichel hat beim Essen eine wichtige Funktion.

Wasser und Schleim in der Spucke befeuchten und verkleben das Essen, damit wir es leichter herunterschlucken können. Zudem beginnt mit den enthaltenen Enzymen (Stoffe des Körpers mit verschiedenen Wirkweisen) die Verdauung des Essens bereits im Mund.

Pro Tag produziert der Mensch zwischen 0,6 und 1,5 Liter Speichel. In einem Menschenleben sind das dann etwa 30.000 Liter. Damit könnte man locker 200 Badewannen füllen...